Rund um die Pfarrei

 

 

Ein herzliches Grüß Gott in der Pfarrei St. Peter und Paul Oberelchingen sagt Ihnen Ihr Pfarrer Sebastian Nößner

 

 

DER HOHE UMGANG DAS GRÖSSTE WALLFAHRTSFEST in OBERELCHINGEN UNTER ANDEREN VORZEICHEN.

Hoher Umgang, Oberelchingen 2020

Eine kleine Nachlese

Hoher Umgang
Tradition, Jahrhunderte alt
Hauptfest der Bruderschaft zu den Sieben Schmerzen Mariens
Schmerzensmutter an unserer Seite
wir als Pilger, mit ihr unterwegs
Klosterkirche und Prozessionsweg und Corona
und in diesem Jahr war alles anders

Hoher Umgang diesmal ohne Prozession, ohne Festprediger
ohne (viele) Pilger aus nah und fern
Elchinger, Bettringer und andere, die dennoch gekommen sind
Benedikt XVI., überraschend zeitgleich in Bayern
zu Besuch in Regensburg beim kranken Bruder

Hoher Umgang 2020
anders ausgefallen, aber nicht ausgefallen
Gott, der auf die Niedrigkeit seiner Magd schaut (vgl. Lk 1,48)
Gott, der auf uns alle schaut
der uns nicht fallen lässt, der nicht ausfällt
der seinen „Hohen Umgang“ mit uns pflegt
der groß vom Menschen denkt
der Großes mit uns, für uns vorhat

Hoher Umgang im „Corona-Jahr“
wo Büro, Schule und vieles andere zuhause stattfindet
wo auch „Hoher Umgang“ für zuhause empfohlen ist
nicht um Klostermauern herum, sondern innerhalb unseres Lebens
„Hoch umgehen“ miteinander, groß voneinander denken
eingeladen vom Evangelium des Sonntags (Mt 10,26-33)

„Hoch umgehen“ miteinander
dass wahr wird, was so oft in der Schrift steht
dass Furcht schwindet unter uns, unter den Menschen
„Fürchtet euch nicht“ (vgl. Mt 10,26.38.31)
Beziehung, Gesellschaft, Kirche beginnt erst, wo Furcht aufhört
wo wir alle so „hoch umgehen“ miteinander
in Familie, Alltag, Gemeinde
dass keiner den anderen fürchten muss

„Hoch umgehen“ miteinander
denn „ihr seid mehr wert als viele Spatzen“ (Mt 10,31)
Leben ist von so unendlichem Wert
jedes Leben, vom Spargelstecher über Arbeiter in der Fleischfabrik
bis hin zum teuerst „gehandelten“ und „abgelösten“ Fußballer
jedes Leben teuer erkauft um wunderbaren Preis
von Jesus Christus bezahlt am Kreuz
jedes Leben wertvoll, jedes Leben zählt
ob schwarz, ob weiß, jung, alt, krank, gesund
ob es so denkt und lebt wie wir oder auch ganz anders

„Hoch umgehen“ miteinander
dass deutlich wird, wie kostbar das Leben ist
weil wir alle Teil der einen Schöpfung Gottes sind
Menschen, Tiere, Pflanzen, Umwelt, alle und alles

„Hoch umgehen“ miteinander
so kann Hoher Umgang Bekenntnis werden
glaubhaftes Bekenntnis der Menschen zu Jesus
zu dem wir uns „vor den Menschen bekennen“ (vgl. Mt 10,32)

Hoher Umgang
Tradition, Jahrhunderte alt
in diesem Jahr anders angefragt, wie so vieles andere
und doch ein weiteres Jahr fortgeführt
dank vieler Menschen
Dank an alle, die gekommen sind
Dank an viele, die geholfen haben, und „Vergelt’s Gott“
für Kirchputz und Kirchenschmuck, Mesnerdienst und Orgelklang,
Singkreis und Musik und Vorbereitung,
Ministranten und Lektoren
Dank für alles Mitdenken und Mitgehen
Lichterweg am Freitagabend
Messfeiern am Samstag und Sonntag
Erstkommunion als Erlebnis für Julian und Valentin

Hoher Umgang
Gott geht mit uns
auf dass wir „hoch umgehen“ miteinander

Wieder öffentliche Gottesdienste in unserer Klosterkirche

nun können wir wieder unter eingeschränkten Bedingungen miteinander Gottesdienst in unserer Kirche Peter und Paul feiern. Was es hierbei zu beachten gibt, möchten wir Ihnen in aller Kürze mitteilen:

  • Bitte tragen Sie Mundschutz während des Gottesdienstes
  • Bitte halten Sie Abstand beim Eingang und Ausgang
  • Bitte desinfizieren Sie sich die Hände
  • Bitte besetzen Sie nur die ausgewiesenen Plätze, damit der Mindestabstand eingehalten werden kann. Ein Sitzplan zur Orientierung hängt vor der Kirche aus. Die Plätze in der Kirche sind dementsprechend gekennzeichnet. Den Plan finden Sie auch hier zum runterladen: Plan Klosterkirche
  • Wenn Sie besitzen, bringen Sie bitte ein Gotteslob mit, da wir keine Bücher auslegen dürfen.
  • Zu den Maiandachten bringen Sie bitte das Marienlob von Oberelchingen mit, falls Sie eines besitzen.

Wenn Sie ein persönliches Gespräch wünschen sind wir für Sie da. Die
Telefonseelsorge Ulm bietet dafür einen Service rund um die Uhr an. Das können wir hier in Elchingen
natürlich nicht leisten. Dennoch wollen wir als Seelsorger besonders in diesen schwierigen Zeiten erreichbar
bleiben.
Pfarrer Peter Wagner und ich bieten deshalb telefonische Gesprächszeiten an. Jeweils von 15 Uhr bis
17:30 Uhr stehen wir Ihnen für einen ungezwungenen Austausch zur Verfügung.
Pfarrer Wagner erreichen Sie dienstags, donnerstags und samstags
unter der im Mitteilungsblatt veröffentlichten Rufnummer.
Pfarrer Nößner können Sie mittwochs, freitags und sonntags in dieser besonderen Zeit von 15 Uhr bis
17:30 Uhr auch unter der Notfall- Rufnummer 0731 – 18 975 911 erreichen.
Für dringende seelsorgliche Notfälle, wie die Krankensalbung, Todesfall, oder ähnliches, bleiben wir
unter der 0731 – 18 975 911 für Sie immer erreichbar.

Ihr Pfarrer
Sebastian Nößner

 

 

Pfarrgemeinderat

1. Vorsitzender: Herr Thomas Benz
2. Vorsitzende: Frau Heidi Hansmann
Schriftführerinnen: Fr. Jutta Schneid und Frau Monika Schmid
Carmen Beer-Hänsel
Thomas Benz
Silke Dejua
Heidi Hansmann
Alexandra Henriot
Roman Heiler
Engelbert Schlipf
Veronika Schmid
Monika Schmid
Jutta Schneid

Kirchenverwaltung

Stefan Hampel
Daniel Huber
Matthias Kreß
Maria Knecht
Kirchenpflegerin: Katharina Dehm
Kindergartenverwalterinnen: Christina Theinert und Margit Huber